fein fränkisch - Eine Genussreise durch Oberfranken

fein fränkisch – Eine Genussreise durch Oberfranken

Auf Genussreise durch Oberfranken – Jetzt online bestellen!
In seinem Buch “fei(n) fränkisch” schaut Wolfgang Judas in Küchen, auf Teller und auf Traditionen.

Es war eine Reise der besonderen Art. Quer durch Oberfranken, von Wunsiedel nach Forchheim, über Bamberg nach Bayreuth und von Lichtenfels hinauf in den Norden nach Hof. Das Ergebnis ist knapp 300 Seiten stark. “fei(n) fränkisch” hat Wolfgang Judas seine Tour durch die Region betitelt. Eine Genussreise über Teller, in Küchen und auf der Spur von Traditionen, die untrennbar mit der oberfränkischen Heimat verbunden sind.

“fei(n fränkisch” ist ein Buch, das in dieser Form einmalig ist. Eine Genussreise, üppig mit weitgehend unbekanntem Bildmaterial visualisiert und erzählt im lockeren, schnoddrigen Plauderton. Alles darin dreht sich um das Thema Genuss “und das nicht nur in der Interpretation, an die man vom ersten Moment an denkt, wenn man das Wort hört”, sagt Judas.

“Ich wollte aufzeigen, was für eine wundervolle Region Oberfranken ist und welches Füllhorn an Genüssen sie zu bieten hat”, umreißt der Autor das Projekt, das wirklich einen breiten Bogen schlägt. Von der Sterneküche bis zur Klosterküche, vom Landgasthof bis zum Bauernhof und von den mannigfaltigen anderen Interpretationen, die das Thema Genuss zulässt.

Wolfgang Judas weiß, wovon er spricht. Als gebürtiger Gefreeser lebt er seit vielen Jahren in Bayreuth, arbeitet vor den Toren Kulmbachs und kennt die Region. Seine Sichtweise ist die eines Erzählers, Beobachters, Naturliebhabers und Genießers, doch der gelernte Journalist ist natürlich auch ein Schöngeist, weshalb er mit seiner Agentur designhouse natürlich die graphische Gestaltung von “fei(n) fränkisch” übernommen hat.

Mehr als zwanzig Kapitel über (Ober)frankens feine Seiten sind es geworden. Vom Hofer Werschtlamo über das Kulmbacher Bier bis zu den Kirschen in der Fränkischen Schweiz. Dazu unzählige Empfehlungen und Details quer durch die gesamte Region. Außerdem gibt es noch liebevolle Portraits von ausgewählten Persönlichkeiten wie Sternekoch Stefan Beiter aus Coburg, Pater Benedikt Grimm aus Vierzehnheiligen oder Carolin Pruy, die die Tradition des Wirtshaussingens wiederbelebt.

Geschichten, G’schichtla und Impressionen der besonderen Art eben. 280 Seiten davon, opulent in Wort und Bild dargeboten und alles nur einem Thema gewidmet – dem Genuss. “Das Buch ist eine Hommage an meine Heimat”, sagt Judas und betont, dass Genuss für ihn auch etwas mit Wertbeständigkeit, Traditionsbewusstsein und Nachhaltigkeit zu tun hat. “Dass es dabei natürlich oft um Essen und Trinken geht, macht das ganze Thema natürlich zu einem delikaten Lesevergnügen”, lautet seine Einschätzung, Fortsetzung nicht ausgeschlossen …

fei(n) fränkisch
Genussreise durch Oberfranken
260 Seiten, gebunden
12,95 EUR
ISBN 978-3-926621-85-6
Verlag Heinz Späthling, Ruppertsgrün

Jetzt online bestellen!

> Weitere Informationen zum Buch: “fei(n) fränkisch”